Seiten

Montag, 23. Januar 2017

je ne sais quoi


"Ich hab so furchtbar kalte Hände…. das tut mir echt leid."

"Aber nein, nein, alles wunderbar."

"Du hast Gänsehaut, seh ich doch. Soll ich nicht besser aufhören?"

"Aber nein, die sind total warm, deine Hände, ehrlich. Mach einfach weiter, perfekt."



Galante Menschen leben glücklicher. Auch im Winter.

Samstag, 21. Januar 2017

ohren auf


"Darf ich sagen, dass Ihnen dieser Mantel wunderbar steht?"

Sag ich manchmal. Nicht nur bei Mänteln. Weil ich finde, dass es wichtig ist. Und weil Menschen so perplex gucken, wenn ihnen jemand fremdes, unerwartet ein Kompliment macht. Und dann lächeln sie und bedanken sich und alles ist schön.

"Darf ich Ihnen sagen, dass Sie einen sehr schönen Mantel anhaben?"

Sag ich auch manchmal. Eigentlich die selbe Reaktion. Perplexes Gucken, Lächeln.

Und bisher ist noch keinem je ein Unterschied aufgefallen. Dabei liegen Welten, na, egal, es macht meine Schicht erträglicher.

Freitag, 20. Januar 2017

in


"Mama, wie viele Finger haben Zwerge?"

"Warum fragst du?"

"Ich muss ausrechnen, wie viele Finger die Sieben Zwerge haben."

"Hm, Moment, ich frag mal einen."

"Du kennst einen Zwerg?"

"Der hat sogar whatsapp, hier guck."




"Okay, danke."

Montag, 28. November 2016

….wenn man trotzdem lacht.


"Status bitte."

"Wir müssen aus dem Haus raus."

"Okay."

"Wir haben eine Wohnung in Aussicht."

"Wunderbar!"

"Sie ist klein."

"Perfekt! Viel weniger Arbeit! Was stellst du mit deiner vielen Freizeit an, schon Pläne?"

"Ich hab dann keinen Garten mehr."

"Dann gehst du spazieren und geniesst die Gärten der anderen. Lass sie mähen und jäten und all den Scheiß, lächle!"

"Den Pool werde ich vermissen!"

"Dann gehst´e eben an den Baggersee! Ist total lustig, wie sich Frauen in Tankinis zu verstecken versuchen und Männer aufs Handy glotzen, statt auf die Brut zu achten. Was willst du mit einem Pool? Braucht kein Mensch."

"Wir werden ganz viele Möbel weggeben müssen."

"Ey, sind wir ehrlich…. ist es schade drum? Und jetzt hör auf zu heulen und setz dich an deine Kasse, ja? Sind heute viele Fingerablecker und Stinker unterwegs, besser geht's ja gar nicht, das Leben ist schön!"

Samstag, 26. November 2016

na also


"Möchten Sie einen Kalender mitnehmen?"

"Hmm…. ach nee, eigentlich brauche ich keinen."

"Haben Sie eine Mutter?"

"Äh…. ja."

"Dann bringen Sie der doch einen mit."

"Ich weiß ja gar nicht, ob sie überhaupt einen will."

"Na sicher will die den! Geben Sie ihr den Kalender und sagen Sie: Hier Mama, ich hab beim Einkaufen an dich gedacht und mir überlegt, dass du vielleicht so einen haben möchtest."

"Meinen Sie?"

"Aber ja, glauben Sie mir."

"Na gut."


Ich hab nicht nur ein Herz für Mütter, ich arbeite auch nachhaltig.

Damit die Menschen in zwanzig Jahren zu ihren Kindern sagen können:

"Früher, Kind…. früher, da bekamst du zum Jahresende noch Kalender in den Geschäften geschenkt. Das waren noch Zeiten! Heute gibt's das ja nicht mehr. Nix bekommst´e mehr. Und es gab damals noch Kassiererinnen…. meine Güte, das waren Zeiten. Scharfe Teile saßen da manchmal rum…. Halleluja."


Happy Birthday, meine Liebe. 

Dienstag, 22. November 2016

feurio


"Weißt du, was ich meinem Sohn immer gesagt habe?"

"Hm?"

"Entschuldige die Ausdrucksweise, aber Männer reden so. Wenn du eine Frau ficken willst, hab ich ihm erklärt, dann musst du sie zum Lachen bringen."

"Das ist korrekt. Und das ist auch die Kunst."

"Sag, Schatz, wie alt bist du gleich nochmal? Du bist knapp über dreissig, nicht wahr?"

Sie lächelt.

"Verrat´s mir, komm. Wie alt bist du in zehn Jahren?"

Sie lacht.


Und ich…. sitze am Nebentisch, in ein Buch vertieft, und bekomme von alledem nichts mit. Mal wieder typisch.

Samstag, 19. November 2016

neulich am PIN-Pad


Ich reiche ihr den Kugelschreiber.

"Aha, auch a list?", fragt sie.

"Nein, war ausverkauft. Forever Yummy."

"Auch gut. Schön."

Ich nicke.

Sie nickt.

Alles fein.

Dienstag, 15. November 2016

hosianna


"Alex, würdest du bitte den kleinen Weihnachtsbaum da vorne ein bisschen schön machen? Ich hab grad keine Zeit."

"Ähhh…."

"Na, die Kugeln ausrichten und so."

"Echt?"

Sie nickt und sie strahlt und ihre Augen leuchten. 

"Das schaffst du! Komm, das bekommst du hin!"

Sie lässt nicht locker. Weil sie selbstverständlich weiß, dass alle Frauen unglaublich gerne zieren und schmücken und Glitzer und Lametta und….

"Ich hol nachher noch Lametta, damit es ein bisschen glitzert, ja?"

Ich wußte es.

"Jo", sag ich, "das ist ne schöne Idee."

Also hab ich die Kugeln neu arrangiert und die Draht-Papiernadel-Ästchen zurechtgebogen und das Bäumchen auf den Kippenautomat gestellt.

Damit Weihnachtsstimmung auch an der Kasse entsteht. 

Lange Rede, kurzer Sinn: Menschen sind seltsam.